Mit E-Bike statt Auto zum Salzert
, Latsch-Gulde Toni
Die Radverbindung zum Salzert wurde markant verbessert. Dies kann für die Bewohner*innen des Salzerts ein Anlass sein, im Alltag aufs Fahrrad umzusteigen. Zum Ausprobieren können sie eine Woche lang gratis ein E-Bike (Pedelec) testen.
Wir haben einen Freund verloren. Zum Tod von Gerd Wernthaler.
, Wolfgang Göckel
Mit Bestürzung hat die IG Velo den Tod ihres Lörracher Ortsgruppensprechers Gerd Wernthaler aufgenommen. Er war 1987 Gründungsmitglied der IG Velo im Landkreis Lörrach und seit 2012 einer ihrer Sprecher in der Stadt Lörrach.
Radtour zum Nonnenmattweiher am 9.6.23
, Latsch-Gulde Toni
Wer kennt ihn nicht oder hat zumindest schon einmal von ihm gehört. Eingerahmt von dunklen Fichten, auf 915 Metern Höhe liegt der Nonnenmattweiher, ein kleiner idyllischer Karsee, inmitten eines Naturschutzgebiets.
Ursprünglicher Plan und heutige Realität - Fahrradgarage im Weiler Zentrum
, Wieschenkämper Britta
Von einem Fahrradhotel in Weil war schon einmal die Rede! Dann platzte der Traum. Hier ein Blick auf die Realität beim neuen Einkaufszentrum Dreiländergalerie. Und auf die beim Bahnhof.
Alte Straße, neuer Radweg
Ein Schritt in die richtige Richtung – endlich lässt sich vernünftig radfahren. Seit vielen Jahren ist es ein Mantra der IG Velo in Weil am Rhein: Die Alte Straße zwischen Friedlingen und Märkt braucht einen „richtigen“ Radweg, nicht die schmale, aber trotzdem benutzungspflichtige Schotterpiste entlang der Allee. Nachdem in der VeloPost des Frühjahrs über den Baubeginn berichtet wurde, ist mittlerweile der erste Bauabschnitt zwischen Heldelinger Straße und Kläranlage beinahe fertiggestellt. Offiziell fehlt nur noch die Querung der Alte Straße bei der Kläranlage, denn ab dort wird der Weg auf der westlichen Seite weitergeführt.
Eine Fußgängerzone in Weil – velofrei !?
Aber wohin nun mit den Radfahrern? Die IG Velo nennt die Entscheidung falsch und will aus dem Rathaus Antworten. Weil am Rhein hat sich eine Fußgängerzone verordnet, ursprünglich gedacht ab 29. September, zwischen Sparkassen- und Schlaufenkreisel. Zur Beschlussvorlage der Stadtverwaltung – vom Gemeinderat im Juli mit Mehrheit gutgeheißen – gehörte ein Verbot des Radfahrens, ohne Ausnahme.
10 Jahre Velöhalle
, Latsch-Gulde Toni
Pressemitteilung der IG Velo zur Einstellhalle am Bahnhof Lörrach
SlowUp 2023
, Latsch-Gulde Toni
Pressemitteilung der Lörracher Ortsgruppe der IG Velo
Keine sichere Querung bei Riedmatt
, Latsch-Gulde Toni
Rheinfelden hat eine große Chance vertan
Inspektion in Rheinfelden
, Latsch-Gulde Toni
Die IG Velo hat sich umgeschaut und in Rheinfelden zu viele untaugliche Abstellplätze im öffentlichen Raum notiert. Genau 94 Plätze wurden angeschaut.
Ein Quartett spricht für Rheinfeldens IG Velo
, Latsch-Gulde Toni
Die IG Velo hat in Rheinfelden gleich vier neue Sprecher: Thomas Eichin, Uli Kremper, Sibylle Jung und Gerhard Zenke treten die Nachfolge von Wolfgang Gorenflo an.
Inspektionen mit 10 Stopps
, Latsch-Gulde Toni
Die IG Velo Grenzach-Wyhlen machte sich auf Einladung der Orts-SPD zu einer zweistündigen gemeinsamen Tour quer durch Grenzach-Wyhlen auf. Zehn für Radfahrer neuralgische Punkte fuhren IG Velo und SPD an. 
Kompliziertes in Grenzach
, Latsch-Gulde Toni
In Grenzach-Wyhlen beschäftigte sich die IG Velo mit der heiklen Radlerführung zwischen Hieber-Markt und Alnatura.
IG Velo empfiehlt Teil-Verbindung zwischen Steinen Wiesenbrücke und Maulburg
, Latsch-Gulde Toni
Die Ortsgruppe Mittlers Wiesental der IG Velo e.V. empfiehlt eine Radverbindung zwischen Steinen Wiesenbrücke und Maulburg. Folgend der Nordalternativroute des RSV1 ab der Wiesenbrücke Steinen, entlang der Jahnstraße, Unterführung der Bahnbrücke an der Wiese entlang, eine Überquerung der Wiese mit einer Rad/Fußgängerbrücke in der Höhe vom Wasserwerk zum Werkhof. Ab dem Werkhof kann die vorhandene Infrastruktur Richtung Föhribuck und der Weg entlang am Hundesportplatz nach Maulburg genutzt werden.
Pendlerfrühstück am 26. September 2022
, Latsch-Gulde Toni
Am Montagmorgen um 6:30 Uhr startete wieder das beliebte Pendlerfrühstück der Lörracher IG Velo. Grund für diese Aktion ist, dass die IG Velo denen Danke sagen möchten, die ihren täglichen Arbeits- oder Schulweg mit dem Fahrrad zurücklegen und so einen wichtigen Beitrag zu Verkehrswende und Klimaschutz leisten.
Rundherum mit dem OB
, Latsch-Gulde Toni
Regelmäßig spricht die IG Velo Lörrach mit dem Fachbereich Tiefbau über Radverkehr. Aber es wurde auch Zeit, mit dem Oberbürgermeister selbst Schwachpunkte im Radverkehrsnetz anzuschauen. Jörg Lutz nahm die Einladung der IG Velo gerne an. Unterwegs erwies sich: Er kennt Probleme im Detail, und er kennt sie gut auch aus der Perspektive des Radlers.
Kandern ist die 6. Ortsgruppe
, Wolfgang Göckel
Die IG Velo kümmert sich in Kandern wieder mit einer Ortsgruppe um den Radverkehr.
Und nun gute Fahrt! Fahrradstraße in Lörrach
, Latsch-Gulde Toni
Seit Oktober 2021 hat Lörrach seinen Radfahrern eine erste, rund 1.200 Meter lange Fahrradstraße zu bieten: die Trasse Spitalstraße-Weinbrennerstraße, vom Berliner Platz bis zum Meeraner Platz, größtenteils auf frischem Asphalt.
Einkauf mit Velo und Handicap
, Latsch-Gulde Toni
Immer mehr Lörracher fahren mit dem Rad zum Einkaufen. Aber sie können nur bei 2 von 17 Einkaufsmärkten ihr Fahrrad wirklich gut abstellen, kritisiert die IG Velo.
Mindestens einsfünfzig!
, Latsch-Gulde Toni
In Lörrach mahnen IG Velo, Stadtverwaltung und Polizei gemeinsam: Autofahrer sollen 1,50 Meter Abstand halten beim Überholen!
Bericht von der Mitgliederversammlung
, Latsch-Gulde Toni
Dienstag, 20. September 2022 um 19 Uhr im Theatersaal Nellie Nashorn, Tumringer Straße 248 in Lörrach.