Und nun gute Fahrt! Fahrradstraße in Lörrach

Einfahrt in die Fahrradstraße in Lörrach

Seit Oktober 2021 hat Lörrach seinen Radfahrern eine erste, rund 1.200 Meter lange Fahrradstraße zu bieten: die Trasse Spitalstraße-Weinbrennerstraße, vom Berliner Platz bis zum Meeraner Platz, größtenteils auf frischem Asphalt. Jetzt gilt es für Lörrachs Radfahrer, die Fahrradstraße und ihre klaren Vorteile zu entdecken (übrigens: zu zweit nebeneinander zu radeln ist ausdrücklich erlaubt). Gewohnte Radrouten werden sich ändern, wenn die Vorteile der Fahrradstraße ausprobiert sind. Auf ihr kann auch die Fußgängerzoneumfahren werden; in ihr werden Radfahrer ab Jahresbeginn 2022 absteigen müssen – werktags zwischen 10.30 Uhr und 18 Uhr, an Samstagen bereits ab 9.30 Uhr.

Die IG Velo bringt im Rathaus ihre Erfahrungen ein mit dem Ziel, die Fahrradstraße zu optimieren. Das sind wichtigsten kritischen Punkte:

  • Auf der Fahrradstraße hat man Vorfahrt – aber darauf müssen sich Radfahrer auch verlassen können (an den Kreuzungen sind bereits Unfälle geschehen).
  • Einbahn-Regelungen müssen verdeutlicht und eingehalten werden – das gilt ganz besonders für den ersten Abschnitt der Spitalstraße (Anlieger frei!) zwischen Berliner Platz und Ötlinger Straße.
  • Autofahrer sind nur Gäste auf der Fahrradstraße – sie müssen sich ans Tempolimit 30 halten (Kontrollen!) und dürfen (wie überall innerorts) nur dann Radler überholen, wenn sie 1,50 Meter Abstand halten können.