Randstreifen könnten helfen

VeloPost 4/2017
Schutzmarkierungen

Der benutzungspflichtige Radweg an der Bundesstraße 317 in Weil am Rhein entlang der zollfreien Straße liegt teilweise tiefer als die dortige Fahrstraße.
Bei Dunkelheit werden die Radfahrer von entgegenkommenden Fahrzeuge geblendet – dann ist eine Orientierung für den Velofahrer teilweise sehr beschwerlich.
Bei der Stadtverwaltung regte die IG Velo an, links und rechts des Radwegs, Randstreifen zu markieren, beginnend an der Zufahrt zur zollfreien Straße in Weil-Ost bis zur Abzweig-ung des Radweges zum Erlenweg.
Randstreifen erleichtern Radlern die Orientierung.

Wiechert