10 Jahre Passarelle

Zahlreiche Besucher lockte das 10-jährige Jubiläum der Dreiländerbrücke an, das die Partnerstädte Weil am Rhein und Hüningen am 01. und 02. Juli 2017 feierten. Abgesehen von einigen Regentropen war es eine hervorragende und abwechslungsreiche Veranstaltung.
Allein aus Weil waren an den beiden Tagen mehr als 30 Vereine und Organisationen dabei, sei es mit einem Bewirtungsstand oder mit einer unterhaltsamen Vorführung.
So hatten auch die Weiler IG Velo einen Infostand mit vielerlei Tipps zum Radeln und Kartenmaterial aus der Region für interessante und erlebnisreiche Velotouren
Frappé – Velo                                                                                                          
Auch konnten sich die Festbesucher einen selbst geradelten Fruchtsmoothie mit dem Frappé – Velo zubereiten, was ein voller Erfolg war.

Wurde ein Smoothie geradelt, hat sich auch sofort auch eine kleine Menschentraube um das Velo versammelt und bestaunten dieAttraktion. Fahrradkorso
Zudem gab es am Sonntagnachmittag einen Fahrradkorso der besonderen Art. Auf Grund des 200-jährigen Geburtstages des Fahrrades  initiierte Georg Spachtholz, Velohändler aus Hüningen, einen Fahrradkorso vom Weiler Festplatz über die Dreiländerbrücke bis zur Hüninger Festmeile. So konnten die Festgäste bei der Parade Räder von 1817 bis 2010, wie eine Laufmaschine (Draisine), ein Rennsportrad Marke „Peugeot“, welches bereits an der Tour de France teilnahm, ein Faltrad „Brompton“ aus London, ein Liegetandem, das Tourenrad „Ludoviga“  sowie ein neuzeitlicher Kindertransporter, in Augenschein nehmen.
Velo-Taxi
Vor dem offiziellen Akt wurden Oberbürgermeister Wolfgang Dietz aus Weil am Rhein und der Bürgermeister von Hüningen, Jean – Marc Deichtmann, von der IG Velo mit einem Velotaxi zur Dreiländerbrücke chauffiert, wo sich die Delegationen aus beiden Städten trafen und mit Grußworten zum Ausdruck brachten, dass die Dreiländerbrücke zum Symbol des Dreiländerecks geworden ist und Menschen zusammenführe und somit also ein Stück gelebtes Europa ermögliche.

Wiechert